Erfolgsfaktoren beim Immobilienverkauf

Der Immobilienverkauf in Eigenregie ist aufwändig. Es gibt einiges zu beachten, damit die eigene Immobilie erfolgreich vermarktet wird.

Professionelle Fotos unterstreichen den Wert einer Immobilie. Für die Präsentation der zu verkaufenden Immobilie eignen sich nicht mehr nur die klassischen Objektbilder, sondern auch virtuelle Touren oder Home Staging.

Bevor die Immobilie beworben werden kann, muss der Verkaufspreis realistisch eingeschätzt werden. Verkäufer wollen oftmals die Wertigkeit ihrer Immobilie über den Preis subjektiv hervorheben – getreu dem Motto: ein hoher Preis suggeriert eine qualitativ hochwertige Immobilie. Doch die Preiskalkulation sollte die lokalen Umfeldfaktoren wie Immobilienlage (Makro- und Mikrolage), Objektmerkmale und Gebäudezustand nicht außen vor lassen.

Nun ist es sinnvoll sich Gedanken über die richtige Zielgruppe zu machen.

Wichtige Fragen:

Wie, wo und wann erreiche ich meine potenziellen Käufer?

Die Vermarktung des Objektes erfolgt im Regelfall online und offline. Potentielle Käufer müssen die Möglichkeit haben, die Vermarktungsaktivitäten auch wahrzunehmen. Das klingt zunächst einfach, aber Marketing hat auch seine Herausforderungen.

In Zeiten des Internets und der Digitalisierung ist dies deutlich einfacher als noch vor 15 Jahren. Verkaufsschilder, Werbung und Mundpropaganda sind großartig, aber die meisten Käufer suchen online nach Immobilienanzeigen.

Effektives Marketing ist entscheidend für die Erzeugung von Aufmerksamkeit.

Wichtig ist daher: Die Suchparameter bestimmen den Erfolg, ob Kaufinteressenten das Angebot finden oder nicht.

Für die Betreuung der Kaufinteressenten ist außerdem viel Zeit einzuplanen. Zum Einen müssen alle Besichtigungstermine koordiniert und zum Anderen alle Fragen gewissenhaft beantworten werden. Schlechte Erreichbarkeit und Verhandlungsgeschick mindern die Chancen für einen erfolgreichen Verkauf.

Erfolgsfaktoren:

  • vollständige Unterlagen
  • realistische Preiseinschätzung
  • Exposé mit allen wichtigen Eckdaten
  • ansprechendes und hochwertiges Bild- oder Videomaterial
  • Zielgruppenanalyse
  • Marketingmaßnahmen: online / offline
  • Betreuung und Erreichbarkeit

Professionelle Makler helfen die Immobilie zu vermarkten. Welche Aufgaben genau zum Tätigkeitsfeld eines Maklers gehören, zeigt Homeday kompakt in einer Infografik.