• Immobilienpreise Stuttgart: Wertsteigerung Ihrer Immobilie
    IVD Siegel

    Immobilienpreise Stuttgart: Aktuelle Entwicklungen, gefragte Stadtteile und Prognose

    Stuttgart bietet eine ideale Kombination aus Wirtschaftskraft und Lebensqualität. Die baden-württembergische Stadt ist ein angesagter Wirtschaftsstandort, verschiedene bekannte Großunternehmen haben hier ihren Sitz. Das zieht auch zahlreiche Arbeitnehmer in die Landeshauptstadt, Wohnraum ist knapp und die Nachfrage hoch. Stuttgart liegt in einem Talkessel, sodass das Flächenangebot begrenzt ist. Die geringe Leerstandsquote von 0,5 Prozent und steigende Immobilienpreise in Stuttgart zeigen die angespannte Situation auf dem Immobilienmarkt in Stuttgart.

    Inhaltsverzeichnis:

    1. Wie entwickelt sich der Stuttgarter Immobilienmarkt aktuell?

    2. Wie hoch sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Stuttgart?

    3. Wie hoch sind die Immobilienpreise in Stuttgart in den einzelnen Stadtteilen für Wohnungen?

    4. Wie hoch sind die Kaufpreise für Ein- und Mehrfamilienhäuser?

    5. Wie hoch sind die Immobilienpreise in Stuttgart nach Stadtteilen für Häuser?

    6. Prognose: Wie wird sich der Immobilienmarkt Stuttgart 2022 entwickeln?

    7. Wie finde ich einen Homeday-Makler in Stuttgart?

    Immobilienpreise Stuttgart: Wie entwickelt sich der Stuttgarter Immobilienmarkt aktuell?*

    Während die Anzahl der Kauffälle im Vorjahresvergleich weitgehend gleich blieb, gab es im Jahr 2021 eine deutliche Steigerung des Umsatzes. Nach Angaben des Stuttgarter Gutachterausschusses konnte sogar ein Allzeithoch verzeichnet werden. Bei den Kauffällen gab es einen leichten Anstieg um 0,6 Prozent auf insgesamt 5.118 Kauffälle. Ein sattes Plus von 28,1 Prozent auf 4.509 Millionen Euro konnten die Experten bei den Umsätzen verzeichnen.

    Hier würden Sie ein Balkendiagramm sehen, welches die Entwicklung der Kauffälle von Stuttgarter Immobilien nach Umsatz von 2011 bis 2021 zeigt.

    Grundstücke und Bauplätze sind in Stuttgart rar: Im Vergleich zum Vorjahr sind die Verkäufe unbebauter Grundstücke um 11,4 Prozent zurückgegangen, dafür konnte beim Umsatz ein deutlicher Anstieg um 34,4 Prozent auf 360 Millionen Euro verzeichnet werden.

    An bebauten Grundstücken herrscht ebenfalls eine rege Nachfrage: Der Umsatz wurde 2021 im Vorjahresvergleich um 36,8 Prozent auf 2.696 Millionen Euro gesteigert. Gleichzeitig ging die Anzahl der Kauffälle zurück auf 1.062 (- 7,2 %).

    Wohnungseigentum ist in Stuttgart ebenfalls knapp: Es gab eine Zunahme von 1,2 Prozent auf 3.442 Kauffälle. Der Umsatz ist im vierten Quartal 2021 im Vorjahresvergleich um 7,8 Prozent auf 3.824 Millionen Euro gestiegen.

    Die Zahlen des Gutachterausschusses belegen den angespannten Immobilienmarkt in Stuttgart: Während die tatsächliche Anzahl der Kaufverträge in nahezu allen Segmenten zurückging, wurde der Umsatz deutlich gesteigert.

    Hinweis:

    Sie möchten wissen, ob auch der Preis Ihres Grundstücks, Ihres Hauses oder Ihrer Eigentumswohnung gestiegen ist? Mit der kostenlosen Immobilienbewertung von Homeday finden Sie es in wenigen Minuten heraus:

    Immobilienpreise Stuttgart: Wie hoch sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Stuttgart?

    Nach der Statistik des Homeday-Preisatlas zu den Stuttgarter Immobilienpreisen lag der durchschnittliche Wohnungspreis in Stuttgart im Jahr 2021 bei 4.934 Euro pro Quadratmeter. Laut Gutachterausschuss kostete eine Bestandswohnung im Jahr 2021 im Schnitt 4.816 Euro pro Quadratmeter, für Neubauten wurden 7.871 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche fällig. Abhängig von der Lage ergeben sich erhebliche Preisunterschiede, so variieren die Immobilienpreise in Stuttgart je nach Lage von 4.000 Euro bis zu durchschnittlich 6.000 Euro pro Quadratmeter.

    Wie hoch sind die Immobilienpreise in Stuttgart in den einzelnen Stadtteilen für Wohnungen?

    Der Homeday-Preisatlas verzeichnet in nahezu allen Stuttgarter Lagen steigende Wohnungspreise. Lediglich im hochpreisigen Stuttgart-Mitte sanken die Immobilienpreise im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent. Die Preissteigerung im Vergleich zum Vorjahr lag in den meisten Stuttgarter Stadtteilen zwischen drei und fünf Prozent und fiel damit eher moderat aus. Einen deutlichen Sprung gab es in Stuttgart-Stammheim von 4.120 Euro in 2020 auf 4.757 Euro pro Quadratmeter in 2021, was eine Wertsteigerung der Immobilien in Stuttgart um 15 Prozent bedeutet.

    StadtteilPreis pro Quadratmeter für EigentumswohnungenPreisanstieg zum Vorjahr (2020)
    Immobilienpreise Stuttgart Bad Cannstatt4.560 €5 %
    Immobilienpreise Stuttgart Birkach4.810 €4 %
    Immobilienpreise Stuttgart Botnang4.900 €9 %
    Immobilienpreise Stuttgart Degerloch5.360 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Feuerbach5.080 €8 %
    Immobilienpreise Stuttgart Hedelfingen4.490 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Möhringen5.040 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Mühlhausen4.530 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Münster4.560 €5 %
    Immobilienpreise Stuttgart Obertürkheim4.490 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Plieningen4.810 €4 %
    Immobilienpreise Stuttgart Sillenbuch5.170 €6 %
    Immobilienpreise Stuttgart Stammheim4.760 €15 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Mitte4.590 €-2 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Nord6.090 €14 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Ost4.820 €0 %
    Immobilienpreise Stuttgart-West5.880 €8 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Süd5.540 €6 %
    Immobilienpreise Stuttgart Untertürkheim4.570 €5 %
    Immobilienpreise Stuttgart Vaihingen5.220 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Wangen4.570 €5 %
    Immobilienpreise Stuttgart Weilimdorf4.790 €9 %
    Immobilienpreise Stuttgart Zuffenhausen4.840 €9 %

    Alle Immobilienpreise sehen Sie auch in unserer interaktiven Karte, dem Homeday-Preisatlas .

    In Stuttgart-Nord wurden im Jahr 2021 mit 6.090 Euro pro Quadratmeter die höchsten Angebotspreise verzeichnet. Der grüne Stadtbezirk ist von Weinbergen umgeben. Außerdem haben sich einige asiatische und mediterrane Restaurants hier niedergelassen. Gefolgt von Stuttgart-West mit 5.880 Euro pro Quadratmeter. Die hohen Immobilienpreise in dem Stuttgarter Stadtteil sind höchstwahrscheinlich vor allem auf die Beliebtheit der Lage zurückzuführen: Die charmanten, restaurierten Gründerzeithäuser in Stuttgart-West entstammen dem 19. Jahrhundert. Zudem locken vielfältige internationale Restaurants, bunte Geschäfte und die Kultur Bewohnerinnen in den beliebten Stadtteil. 

    Niedrigere Quadratmeterpreise in Stuttgart in Höhe von 4.490 Euro pro Quadratmeter wurden im Stadtteil Obertürkheim verzeichnet. Direkt am Neckar gelegen, findet sich der Stadtteil östlich der Stadt.

    Immobilienpreisentwicklung Stuttgart für Eigentumswohnungen

    Den höchsten Preisanstieg der Wohnungspreise im Vergleich zum Vorjahr erreichte laut der Homeday-Statistik zu den Immobilienpreisen in Stuttgart der Stadtteil Stammheim: Hier hat sich der Wert der Immobilien um 15 Prozent gesteigert und ist damit auf einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 4.760 Euro angestiegen. In allen Stuttgarter Stadtteilen bis auf Stuttgart-Ost und Stuttgart-Mitte kletterten die Immobilienpreise in die Höhe. Das lässt sich auch aus dem folgenden Diagramm ablesen: 

    Hier würden Sie ein Liniendiagramm sehen. Das Diagramm zeigt, wie die Immobilienpreise für Wohnungen in Stuttgart von 2019 bis 2021 angestiegen sind.

    Gut zu wissen:

    Je nach Zustand und Ausstattung der Immobilie können die tatsächlichen Verkaufspreise für Eigentumswohnungen deutlich höher als der Durchschnitt liegen. Lassen Sie Ihre Immobilie vor einem Verkauf daher kostenlos und unverbindlich bewerten. 

    Immobilienpreise in Stuttgart: Wie hoch sind die Kaufpreise für Ein- und Mehrfamilienhäuser?


    Die Kaufpreise für Immobilien in Stuttgart wurden durch den Grundstücksmarktbericht 2021 der Gutachterausschüsse erhoben. Die durchschnittlichen Hauspreise in Stuttgart je nach Haustyp können in der folgenden Tabelle abgelesen werden: 

    HaustypHauspreise in Stuttgart
    Ein- und ZweifamilienhäuserDer Gutachterausschuss beobachtete im Jahr 2021 bei Ein- und Zweifamilienhäusern im Mittel Immobilienpreise von knapp 8.000 Euro pro Quadratmeter
    ReihenhäuserKäufer eines Reihenhauses zahlten Quadratmeterpreise zwischen 5.000 und 6.000 Euro für ein Eigenheim, wobei in einigen Lagen beim Hauskauf die 6.000er-Marke überschritten wurde.
    Drei- und MehrfamilienhäuserBei Drei- und Mehrfamilienhäusern lagen die Werte im Schnitt zwischen 4.000 bis 4.500 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

    Wie hoch sind die Immobilienpreise in Stuttgart nach Stadtteilen für Häuser?

    Auch die Statistik des Homeday-Preisatlas zeigt: Die Hauspreise in Stuttgart sind im Verlauf der letzten drei Jahre angestiegen. Bis auf Stuttgart-Nord, wo offenbar mit einem durchschnittlichen Immobilienpreis von 6.770 Euro eine Grenze erreicht ist, sind in allen Lagen starke Preisanstiege von bis zu elf Prozent zu verzeichnen. Besonders in Stuttgart-West fällt die Wertsteigerung der Immobilien mit 15 Prozent auf einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis in Höhe von 7.100 Euro deutlich aus. Bisher liegen die Quadratmeterpreise in anderen Stuttgarter Lagen unter 7.000 Euro, wobei in Stadtteilen wie Mühlhausen und Obertürkheim auch Häuser um 4.400 Euro pro Quadratmeter angeboten werden.

    StadtteilKaufpreis pro Quadratmeter für ein HausPreisanstieg zum Vorjahr (2020)
    Immobilienpreise Stuttgart Bad Cannstatt5.450 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Birkach5.350 €7 %
    Immobilienpreise Stuttgart Botnang5.990 €5 %
    Immobilienpreise Stuttgart Degerloch6.710 €6 %
    Immobilienpreise Stuttgart Feuerbach5.030 €3 %
    Immobilienpreise Stuttgart Hedelfingen4.470 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Möhringen5.480 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Mühlhausen4.700 €5 %
    Immobilienpreise Stuttgart Münster5.450 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Obertürkheim4.470 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Plieningen5.350 €7 %
    Immobilienpreise Stuttgart Sillenbuch6.560 €6 %
    Immobilienpreise Stuttgart Stammheim4.820 €9 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Mitte5.250 €2 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Nord6.770 €-3 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Ost6.000 €9 %
    Immobilienpreise Stuttgart-West7.100 €15 %
    Immobilienpreise Stuttgart-Süd6.330 €14 %
    Immobilienpreise Stuttgart Untertürkheim5.070 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Vaihingen5.550 €10 %
    Immobilienpreise Stuttgart Wangen5.070 €11 %
    Immobilienpreise Stuttgart Weilimdorf5.380 €6 %
    Immobilienpreise Stuttgart Zuffenhausen5.040 €9 %

    Je nach Stadtteil schwanken die Immobilienpreise in Stuttgart. In dem Ausschnitt aus dem Homeday-Preisatlas wird sichtbar, welche Wohnlagen in Stuttgart besonders beliebt sind. Entsprechend gestalten sich die Angebotspreise. Die Karte zu den Immobilienpreisen in Stuttgart ist je nach Wohnlage eingefärbt: 

    Die Karte für Immobilienpreise in Stuttgart zeigt, welche Wohnlagen der Stadt am beliebtesten sind. Entsprechend gestalten sich die Angebotspreise.

    Prognose: Wie wird sich der Immobilienmarkt Stuttgart 2022 entwickeln?

    Eine exakte Prognose, wie sich die Immobilienpreise in Stuttgart künftig entwickeln werden, ist nur schwer abzugeben. Um den Immobilienmarkt in Stuttgart zu entlasten, müsste das Immobilienangebot deutlich erhöht werden, indem neue Immobilien in der Stadt errichtet werden. Es gibt jedoch nur wenige Flächen mit Potenzial für die Verwirklichung größerer Neubauvorhaben. Allein durch die Bebauung freier Flächen kann die Landeshauptstadt die steigende Nachfrage nach Wohnraum und Gewerbeflächen kaum befriedigen. Es ist daher weiterhin von einer steigenden Immobilienpreisentwicklung in Stuttgart auszugehen, wobei in einzelnen Bezirken das maximale Preis-Niveau bereits erreicht sein könnte. 

    Darüber hinaus hat auch die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank Einfluss auf die Immobilienpreise in Stuttgart sowie die Immobilienpreise in ganz Deutschland . Im Juli 2022 wurde der Leitzins, das erste mal seit mehr als einem Jahrzehnt, von der EZB erhöht. Sie hat ihn um 0,25 Prozentpunkte angehoben. Dies könnte dazu führen, dass der Markt sich beruhigt und die Immobilienpreise abflachen. Die Immobilienentwicklung in Stuttgart ist also von unterschiedlichen Faktoren abhängig.

    Wie finde ich einen Homeday-Makler in Stuttgart?

    Wenn Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in Stuttgart planen, finden Sie bei Homeday erfahrene, ortsansässige Makler aus der baden-württembergischen Hauptstadt. Geben Sie dafür einfach die Postleitzahl Ihrer Immobilie in das nachfolgende Feld ein:

    Lernen Sie Ihren
    lokalen Homeday-Makler kennen

    Turgut Durus
    Turgut Durus
    Bochum
    Artur Knitel
    Artur Knitel
    Regensburg
    Margarita Hoehn
    Margarita Hoehn
    Werl
    Homeday-Makler sind bereits an über 200 Standorten persönlich für Sie vor Ort.

    FAQ Immobilienpreise in Stuttgart 

    Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Stuttgart 2022?

    Eine genaue Prognose über die Entwicklung der Immobilienpreise in Stuttgart 2022 ist kaum möglich. Die aktuellen Marktentwicklungen, das knappe Angebot und die hohe Nachfrage deuten allerdings auf weitere Preissteigerungen der Immobilien in Stuttgart hin. Anders könnten sich die Immobilienpreise entwickeln, durch die Erhöhung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank können die Wohnungspreise und Hauspreise in Stuttgart potenziell sinken. Mehr zur aktuellen Immobilienpreisentwicklung in Stuttgart

    Wie viel kostet eine Wohnung in Stuttgart?

    Der Durchschnittspreis für eine Wohnung in Stuttgart liegt bei 4.934 Euro pro Quadratmeter. Allerdings schwanken die Immobilienpreise in Stuttgart je nach Lage der Immobilie stark: Käuferinnen im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen zahlen durchschnittlich um die 4.840 Euro pro Quadratmeter, während in Stuttgart-Nord 6.090 Euro pro Quadratmeter fällig werden. Alle aktuellen Wohnungspreise in Stuttgart gibt es hier

    Wie viel kostet ein Grundstück in Stuttgart?

    In Stuttgart herrscht aktuell ein knappes Grundstücksangebot. Demzufolge gestalten sich die Bodenrichtwerte in der baden-württembergischen Hauptstadt hoch. In Stadtlagen werden mehr als 5.000 Euro pro Quadratmeter fällig, während in einfacheren Randlagen teilweise noch um die 1.100 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche gezahlt werden. Mehr zu den aktuellen Immobilienentwicklungen in Stuttgart

    Lohnt es sich, in Stuttgart eine Immobilie zu verkaufen?

    Stuttgart bietet eine hohe Lebensqualität, was viele Menschen in die baden-württembergische Landeshauptstadt lockt. Die Bevölkerungszahlen steigen stetig an. Dementsprechend ist auch Wohneigentum stark nachgefragt. Wenn Sie aktuell einen Immobilienverkauf in Stuttgart planen, können Sie einen hohen Verkaufspreis dafür erzielen. Zum aktuellen Immobilienpreisspiegel für Stuttgart

    *Die in diesem Artikel genannten Daten zu den Immobilienpreisen in Stuttgart bzw. der Immobilienpreisentwicklung Stuttgart stammen aus dem Grundstücksmarktbericht 2021 der Gutachterausschüsse Stuttgart sowie einer Erhebung aus dem Homeday-Preisatlas. Bei letzterer wurden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen und Häuser in den Quartalen 4/2020 und 4/2021 erhoben.

    Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

    Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen Bewertung.