Abmahnung wegen Ruhestörung

Musterdokument: Mahnen Sie Ihren Mieter ab, wenn dieser die Ruhe im Haus wiederholt stört.

Kostenlos herunterladen

Die Abmahnung wegen Ruhestörung

Verstößt der Mieter vermehrt gegen die Hausordnung und darin vereinbarte Ruhezeiten, indem er beispielsweise laute Partys feiert und keine Rücksicht auf die Mitmieter nimmt, so können Sie ihn per Abmahnung zur Änderung seines Verhaltens auffordern. Ändert der Mieter sein Verhalten dennoch nicht, können Sie das Mietverhältnis kündigen. Nutzen Sie unser kostenloses Musterdokument, um eine rechtssichere Abmahnung wegen Ruhestörung auszusprechen.

Was sollte in der Abmahnung wegen Ruhestörung stehen?

  • Name und Anschrift des Vermieters
  • Name und Anschrift des Mieters
  • Nennung der konkreten Pflichtverletzung, wenn möglich mit Datum und Uhrzeit
  • Bezugnahme auf den Mietvertrag
  • Nennung der Mietsache
  • Aufforderung zur Änderung des Verhaltens
  • Androhung der Kündigung bei gleichbleibendem Verhalten
  • Unterschrift des Vermieters

Bitte beachten Sie: Aufgrund der stetigen Veränderung und Entwicklung der Rechtsprechung auf dem Gebiet des Mietrechts, übernehmen wir keine Haftung für den rechtlichen Bestand der Bestimmungen dieser Musterverträge und dazugehöriger Erläuterungen.

Weiterführende Artikel