Sie haben eine Frage?

Das haben unsere Kunden oft gefragt
Fragen und Antworten - FAQ

Rückruftermin vereinbaren
Sie können uns unter 0800 5 800 550 anrufen oder besser noch, einen
Rückruftermin vereinbaren.

Rückruf vereinbaren
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Formular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Maklervergleich wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
UNSER SERVICE IST BEKANNT AUS

Immobilie verkaufen in Dresden –
In diesen Stadtteilen lohnt sich ein Verkauf aktuell
Immobilie verkaufen in Dresden –
In diesen Stadtteilen lohnt sich ein Verkauf aktuell
Immobilie verkaufen in Dresden –
In diesen Stadtteilen lohnt sich ein Verkauf aktuell

Die sächsische Hauptstadt Dresden hat viel zu bieten. Dementsprechend beliebt ist das “Florenz an der Elbe” zum Wohnen. In den stilvollen Villenvierteln Bühlau/Weißer Hirsch oder Loschwitz wechseln Immobilien für viel Geld den Eigentümer. Doch in welchen anderen Stadtteilen lohnt sich ein Haus- oder Wohnungsverkauf in Dresden aktuell? Erfahren Sie hier, welche Preise sich erzielen lassen und warum ein Dresdner Makler von Homeday eine wertvolle Unterstützung beim Immobilienverkauf in Dresden ist.

Gut zu wissen:

Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit einer Homeday-Partnermaklerin aus Dresden, zahlen Sie als Eigentümer nur 1,95 % Provision und damit deutlich weniger als marktüblich. Dabei erhalten Sie genau die Leistung, die Sie von einem erfahrenen Makler erwarten dürfen. Finden Sie doch gleich einmal unverbindlich heraus, wie viel Ihre Immobilie wert ist.

Warum ist Dresden für Immobilienkäufer attraktiv?

Wer an Dresden denkt, denkt oft zuerst an den Zwinger, die Semperoper und das Residenzschloss. Doch die sächsische Hauptstadt an der Elbe bietet nicht nur eine Fülle an historischen Bauwerken. Dresden hat auch renommierte Bildungseinrichtungen und ist in der Region ein wirtschaftliches Zentrum. Die rund 560.000 Einwohner sowie zahlreiche Touristen erfreuen sich in Dresden ebenso an einer überaus vielfältigen Museumslandschaft sowie zahlreichen Ausflugszielen im Stadtgebiet und der näheren Umgebung.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Immobilienverkauf in Dresden?

Wann der richtige Zeitpunkt dafür ist, seine Immobilie in Dresden zu verkaufen, hängt immer stark von der eigenen Lebenssituation ab. Schließlich sind die Gründe für einen Verkauf immer sehr individuell. Betrachtet man allerdings nur den Immobilienmarkt mit den derzeit erzielbaren Kaufpreisen, ist aktuell eine ideale Zeit für den Verkauf von Haus, Wohnung oder Grundstück in Dresden. Viele Kaufinteressierte nutzen das momentan niedrige Niveau der Kapitalmarktzinsen für eine Immobilieninvestition. Dazu kommt die anhaltende Nachfrage in Dresden, die Verkäufern hohe Summen beschert.

“Generell lässt sich sagen, dass die Nachfrage nach selbstgenutzten Immobilien in Dresden das Angebot deutlich übersteigt.”

Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt in Dresden?

Zwar realisieren zahlreiche große Immobilienkonzerne aktuell Wohnprojekte mit Tausenden Wohnungen in der sächsischen Landeshauptstadt, doch leider decken diese den Bedarf nach Wohnraum nur bedingt. Noch problematischer wird es, wenn der Wohnraum bezahlbar sein soll. Denn dieser wird immer knapper. Ähnlich sieht es auch bei Baugrundstücken für Einfamilienhäuser aus. Die Nachfrage nach selbstgenutzten Immobilien im Umland von Dresden steigt immer mehr. Wichtig ist Käufern jedoch eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie eine gute Infrastruktur mit Schulen, Kindergärten und Einkaufsmöglichkeiten wichtig.

Welche Immobilientypen sind aktuell in Dresden gefragt?

Egal, ob Sie eine Zweizimmerwohnung, ein Grundstück oder ein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten: Bei der Nachfrage nach Immobilien gibt es in Dresden kaum Einschränkungen. Einfamilienhäuser sind natürlich besonders stark gefragt. Auch Eigentumswohnungen als Kapitalanlagen sind bei regionalen wie auch überregionalen Käufern extrem beliebt. Wer seine Immobilie in Dresden verkaufen möchte, hat derzeit gute Chancen, zu einem hohen Preis zu verkaufen.

Wie schnell lässt sich aktuell eine Immobilie in Dresden verkaufen?

Sofern der Kaufpreis marktgerecht ist, lassen sich Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser innerhalb von drei bis zehn Wochen verkaufen. Bei Einfamilienhäusern vergehen zwischen der Erstansprache der Interessenten bis zum Notartermin in der Regel vier bis acht Wochen.

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Dresden?

Wie viele andere deutsche Städte erlebte auch Dresden zuletzt eine rasante Entwicklung der Immobilienpreise. Das letzte größere Preiswachstum gab es im Rahmen der Turbulenzen an den Börsen im Frühjahr 2020. Im zweiten Quartal 2020 stieg die Nachfrage nach Immobilien als Kapitalanlagen noch einmal deutlich. Zwar gibt es aktuell weithin ein kleines, moderates Wachstum der Preise, allerdings zieht es bereits zahlreiche Käufer in das Umland oder nahe gelegene Städte. Wer in Dresden sein Haus verkaufen will, findet derzeit noch einen sehr günstigen Zeitpunkt vor.

“Ein Preisrückgang ist für Immobilien in Dresden nicht in Sicht, die Zeit der ganz großen Preissprünge ist jedoch vorbei.”

In welchen Dresdner Stadtteilen lohnt sich der Immobilienverkauf 2021?

Für das eigene Einfamilienhaus finden Verkäufer unabhängig von der Lage im Stadtgebiet derzeit zumeist problemlos einen Käufer. Für Kapitalanleger sind bisherige "B-Lagen" interessant. Dazu zählen zum Beispiel Löbtau, Cotta oder die Friedrichstadt. Auch Pieschen ist sehr gefragt.

Wie lege ich den Angebotspreis für meine Immobilie in Dresden am besten fest?

Grundlage des Angebotspreises Ihrer Immobilie sollte immer der aktuelle Verkehrswert sein. Laien fällt es häufig schwer, den Wert des Hauses, der Wohnung oder des Grundstück zu ermitteln, da sie in der Regel nicht genügend Kenntnisse haben. Dazu kommt oft die emotionale Verbundenheit zur Immobilie, welche eine realistische Einschätzung des Immobilienwerts trüben kann. Deshalb sollten Sie die Immobilienbewertung einem Profi überlassen. Für den Haus- oder Wohnungsverkauf in Dresden empfiehlt sich die Bewertung durch einen Immobilienmakler. Dieser kennt sich auf dem Markt in Dresden genau aus und berücksichtigt alle Faktoren bei seiner Preisermittlung. Im nächsten Schritt entscheiden Sie sich für eine Preisstrategie. Auch dabei hilft der Experte. Liegt der Angebotspreis zu hoch, sind mögliche Käufer schnell abgeschreckt. Ist er zu niedrig, besteht die Gefahr, die Immobilie unter Marktwert zu verkaufen.

Wie funktioniert der Immobilienverkauf in Dresden mit Homeday?

  1. 01

    Der Dresdner Makler ermittelt den Wert der Immobilie

    Ein erfahrener Makler begutachtet Ihre Immobilie persönlich vor Ort, um so den optimalen Verkaufspreis festzulegen. Neben seinem Wissen über den Dresdner Immobilienmarkt hilft ihm dabei ein exklusives Bewertungstool. Direkt im Termin bei Ihnen berechnet er damit den aktuellen Wert Ihrer Immobilie – selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

  2. 02

    Homeday bewirbt Ihre Immobilie auf den bekannten Portalen

    Beauftragen Sie für den Verkauf Ihrer Immobilie eine Homeday-Partnermaklerin aus Dresden, wird im nächsten Schritt ein Exposé erstellt. Dafür fotografiert ein professioneller Fotograf Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück. Das Exposé Ihrer Immobilie veröffentlicht Homeday auf den bekannten Portalen und stellt es passenden Kaufinteressenten aus der Suchkartei vor.

  3. 03

    Homeday besorgt alle notwendigen Unterlagen

    Das Einholen der für den Immobilienverkauf notwendigen Unterlagen ist Teil des umfassenden Services. Homeday besorgt für Sie Grundbuchauszug, Energieausweis und Co. – ohne zusätzliche Kosten für Sie. Egal, wie hoch der Aufwand ist, diese Leistung ist in unserer günstigen Provision von nur je 1,95 % für Verkäufer und Käufer enthalten.

  4. 04

    Der Dresdner Makler berät, Sie entscheiden

    Die Homeday-Partnermaklerin unterstützt Sie bei jedem Verkaufsschritt und ist persönlich für Sie da. Überlassen Sie ihr die Kommunikation mit Kaufinteressenten, das Durchführen der Wohnungsbesichtigungen bzw. Hausbesichtigungen und die Bonitätsprüfung möglicher Käufer. Die Maklerin steht Ihnen beratend zur Seite und stellt Ihnen passende Kandidaten vor – das letzte Wort bei Käufer und Verkaufspreis haben aber natürlich Sie.

  5. 05

    Homeday schließt den Verkauf rechtssicher ab

    Haben Sie sich für einen Käufer entschieden und den Kaufvertrag final verhandelt, kümmert sich Ihr Dresdner Makler um den Kaufvertrag und den Notartermin. Hat Ihr Käufer noch keine Immobilienfinanzierung, übernimmt das gerne das Finanzierungsteam von Homeday. Auf Wunsch organisiert der Homeday-Partnermakler auch die Schlüsselübergabe.

Warum sollte ich meine Immobilie in Dresden mit einem Makler verkaufen?

Es hat für Sie viele Vorteile, den Hausverkauf in Dresden über einen Makler oder eine Maklerin aus Dresden abzuwickeln. Die lokale Maklerin kennt den Dresdner Immobilienmarkt seit vielen Jahren und weiß, wie sich die einzelnen Stadtteile im Hinblick auf Nachfrage und Immobilienpreise entwickeln. Dementsprechend findet sie die richtige Preisstrategie und macht die passende Zielgruppe auf Ihre Immobilie aufmerksam. Darüber hinaus bringt ein erfahrener Makler viel Know-how und Verhandlungsgeschick mit. Er weiß, wie Sie die Fallstricke eines Immobilienverkaufs vermeiden und erzielt in der Regel einen höheren Verkaufspreis, als Eigentümer, die ihre Immobilie in Eigenregie verkaufen. Auch die Verkaufsdauer einer Immobilie ist mit einem Makler oft deutlich niedriger. Verkaufen Sie Ihre Immobilie in Dresden mit einer Maklerin, profitieren Sie von einem höheren Gewinn und veräußern Ihr Haus oder Ihre Wohnung in der Regel sehr viel schneller als ohne.

Welche Leistungen bietet mir ein Homeday-Partnermakler in Dresden?

Der professionelle Homeday-Partnermakler übernimmt viele Aufgaben für Sie:

    • Er bewertet Ihre Immobilie professionell und nennt Ihnen einen realistischen Verkaufspreis.
    • Er kümmert sich um alle für den Verkauf notwendigen Unterlagen.
    • Er bewirbt Ihre Immobilie mit einem Exposé inklusive professioneller Fotos
    • Er kommuniziert mit Kaufinteressenten.
    • Er führt Besichtigungen durch.
    • Mit viel Erfahrung und Know-how berät er Sie bei der Wahl des passenden Käufers.
    • Er stellt die Zahlungsfähigkeit des potenziellen Käufers sicher.
    • Zu guter Letzt kümmert er sich um den Kaufvertrag, begleitet Sie zum Notar und schließt den Verkauf rechtssicher ab.

Das sagen unsere Kunden:

Was kostet ein Homeday-Makler in Dresden?

Für den Service eines Homeday-Partnermaklers in Dresden zahlen Sie als Verkäufer nur 1,95 Prozent Maklerprovision. Das ist deutlich weniger als marktüblich, denn gängig sind bis zu 3,57 Prozent des Kaufpreises – sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer. Bei einem Verkaufspreis von 350.000 Euro wären das je 12.495 Euro. Zum Vergleich: Beim Verkauf mit einer Homeday-Partnermaklerin zahlen beide Parteien bei gleichem Immobilienwert lediglich jeweils 6.825 Euro.

Wie finde ich meinen Homeday-Partnermakler in Dresden?

Egal, ob in der Friedrichstadt, in Seidnitz oder in der Äußeren Neustadt: Die lokalen Homeday-Partnermakler sind in Dresden für Sie da. Auch in Hosterwitz, Weixdorf und Roßtal stehen Ihnen die Homeday-Partnermaklerinnen zur Seite, um Ihre Eigentumswohnung, Ihr Haus oder Ihr Grundstück zu verkaufen.

Unsere Homeday-Partnermakler wie Christopher Rausch in der Schnorrstraße 54 in 01069 Dresden unterstützen Sie bei Ihrem Immobilienverkauf in Dresden persönlich vor Ort. Geben Sie jetzt die Adresse Ihrer Immobilie ein, um Ihren Makler in Dresden zu finden:

  • Turgut Durus
    Turgut Durus
    Bochum
  • Artur Knitel
    Artur Knitel
    Regensburg
  • Margarita Hoehn
    Margarita Hoehn
    Werl
Leider gibt es noch keinen Homeday-Makler in Ihrer Region
Unsere Homeday-Makler arbeiten schon an vielen Standorten in ganz Deutschland, aber leider noch nicht in Ihrem Postleitzahlengebiet . Bis wir persönlich für Sie vor Ort sind, empfehlen wir Ihnen kostenfrei einen kompetenten Kollegen aus unserem Partnernetzwerk. Leider können wir jedoch nicht garantieren, dass er Ihre Immobilie auch zu den Homeday-Konditionen verkauft.
Homeday-Makler sind bereitsbereits an über 200 Standorten persönlich für Sie vor Ort.
Über 3.600 hervorragende Bewertungen

Immobilie verkaufen in Dresden – FAQ

Immobilie verkaufen in Dresden – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Dank der hohen Nachfrage im gesamten Dresdner Raum ist aktuell ein sehr guter Zeitpunkt, um eine Immobilie zu verkaufen. Durch die niedrigen Kapitalmarktzinsen sind viele Interessenten auf der Suche nach einem Haus, einer Wohnung oder einem Grundstück in Dresden. Die Nachfrage übersteigt das Angebot deutlich, weshalb sich Verkäufer über hohe Verkaufspreis freuen können. Mehr zum Thema Haus oder Wohnung verkaufen in Dresden

Wie funktioniert der Immobilienverkauf mit Homeday in Dresden?

Wenn Sie Ihre Immobilie in Dresden mit einem lokalen Homeday-Partnermakler verkaufen, ermittelt dieser als erstes einen realistischen Verkaufspreis für Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Er kennt den Dresdner Immobilienmarkt genau und weiß, worauf es ankommt. Er übernimmt sämtliche Aufgaben rund um den Hausverkauf in Dresden, holt Unterlagen ein und kommuniziert mit den Kaufinteressenten. Jetzt einen erfahrenen Makler in Dresden finden

Wie viel Maklerprovision zahle ich beim Immobilienverkauf in Dresden?

Wer seine Immobilie in Dresden mit einem Makler verkauft, zahlt für dessen Dienstleistung in der Regel 3,57 Prozent des Verkaufspreises als Provision. Gleiches gilt für den Käufer, denn es hat sich eingebürgert, dass Dresdner Makler bis zu 7,14 Prozent Provision in Rechnung stellen. Beim Verkauf mit einem Homeday-Partnermakler aus Dresden zahlen beide Parteien hingegen nur 1,95 Prozent und sparen so Tausende von Euro.

Wie hoch ist die Steuer beim Verkauf einer Immobilie in Dresden?

Für den Verkauf einer Immobilie in Dresden kann in bestimmten Fällen die sogenannte Spekulationssteuer anfallen. Wie im Rest von Deutschland auch müssen Dresdner Immobilienverkäufer diese bezahlen, wenn zwischen Kauf und Verkauf weniger als zehn Jahre liegen. Wie hoch die Spekulationssteuer ausfällt, hängt vom persönlichen Steuersatz ab. Mehr Informationen über den Hausverkauf in Dresden

Wir haben noch etwas für Sie...
Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Immobilienbewertung.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen Bewertung.