Sie haben eine Frage?

Das haben unsere Kunden oft gefragt
Fragen und Antworten - FAQ

Rückruftermin vereinbaren
Sie können uns unter 0800 5 800 550 anrufen oder besser noch, einen
Rückruftermin vereinbaren.

Rückruf vereinbaren
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Formular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Maklervergleich wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.

Der Homeday-Anschlussfinanzierungs-Rechner

Anschlussfinanzierungs-Rechner – Kalkulieren Sie verschiedene Möglichkeiten

Nicht immer zahlen Darlehensnehmer den Kredit für ihre Immobilie innerhalb der ersten Zinsfestschreibungszeit zurück. Entsprechend stellt sich irgendwann die Frage nach einer geeigneten Anschlussfinanzierung. Mit dem kostenlosen Anschlussfinanzierungs-Rechner von Homeday prüfen Sie geeignete Varianten und finden die ideale Verlängerung Ihrer Finanzierung.

Wie funktioniert eine Anschlussfinanzierung?

Wenn Sie eine Immobilie finanzieren, entscheiden Sie sich bei Vertragsabschluss für eine Sollzinsbindung. Endet diese Frist, erhalten Sie rechtzeitig eine Nachricht von Ihrer Bank. Nun haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

    • Prolongation des Darlehens beim bisherigen Kreditgeber
    • Umschuldung zu einer anderen Bank
    • Forward Darlehen bereits vor Ablauf der Zinsfestschreibung

Besonders einfach ist die Anschlussfinanzierung, wenn Sie das Prolongationsangebot Ihrer Bank annehmen. Als Kreditnehmer müssen Sie sich in diesem Fall um fast nichts kümmern, denn Sie sind bereits bei der Bank bekannt und müssen nur die neue Vereinbarung unterzeichnen.

Doch nicht immer sind die Konditionen bei diesen Angeboten attraktiv, sodass es sich lohnt, sich für die Anschlussfinanzierung auch nach anderen Banken umzuschauen. Nutzen Sie für einen detaillierten Vergleich am besten unseren Rechner zur Anschlussfinanzierung. Der Homeday-Anschlussfinanzierungs-Rechner zeigt Ihnen die Konditionen von mehr als 400 Banken.

Haben Sie sich für einen neuen Anbieter entschieden, steht die Umschuldung zum neuen Kreditgeber an. Das hört sich zunächst sehr kompliziert an, dennoch ist der Aufwand überschaubar und lohnt sich in der Regel. Sie müssen sich auf eine neue Kreditprüfung vorbereiten. Zudem ist die Abtretung der Grundschuld an den neuen Kreditgeber erforderlich. Für die Abtretung des Grundpfandrechts und die Eintragung ins Grundbuch fallen Kosten an, die Sie in Ihre Überlegungen einbeziehen sollten. Der Anschlussfinanzierungs-Rechner bezieht auch die Nebenkosten in die Kalkulation ein, sodass Sie einen umfassenden Überblick erhalten.

In Zeiten niedriger Kapitalmarktzinsen ist es empfehlenswert, sich bis zu fünf Jahre im Voraus um die Anschlussfinanzierung zu kümmern. Mit einem Forward Darlehen könne Sie sich die aktuell gültigen Konditionen sichern. Läuft das Darlehen aus der Zinsbindung, schulden Sie zu den vereinbarten Zinsen um – unabhängig davon, wie sich das Zinsniveau inzwischen entwickelt hat. Für die frühzeitige Vereinbarung berechnen Banken allerdings auch einen Zinsaufschlag.

Wann lohnt sich ein Forward Darlehen?

Das Forward Darlehen lohnt sich, wenn Sie mit steigenden Kapitalmarktzinsen rechnen. Idealerweise beobachten Sie die Prognosen zur Zinsentwicklung genau, bevor Sie sich für diese Variante entscheiden und wägen die Vor- und Nachteile genau ab. Die Homeday-Finanzierungsexperten unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung. Hier können Sie Ihre Beratung vereinbaren

Gut zu wissen:

Das Forward Darlehen ist nur bei steigenden Zinsen sinnvoll. Entwickelt sich der Kapitalmarkt nicht wie prognostiziert, wird die Anschlussfinanzierung teurer und Sie zahlen einen höheren Zinssatz als aktuell gültig, da Sie zur Abnahme des Darlehens verpflichtet sind.

Idealerweise prüfen Sie mit dem Anschlussfinanzierungs-Rechner, welche Variante sich für Sie lohnt. Der Rechner unterstützt Sie bei Ihrer konkreten Planung.

Wie lange im Voraus sollte ich mit dem Anschlussfinanzierungs-Rechner planen?

Läuft Ihr Darlehen aus der Zinsbindung, ist der Kreditgeber verpflichtet, spätestens drei Monate vor Ablauf Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Eine gute Idee ist es, etwa sechs Monate vor dem Termin den Kapitalmarkt zu beobachten und erste Angebote für eine Anschlussfinanzierung einzuholen. Mit dem Anschlussfinanzierungs-Rechner haben Sie die Möglichkeit, frühzeitig verschiedene Optionen in Betracht zu ziehen und Ihre Entscheidung genau abzuwägen. Denken Sie über ein Forward Darlehen nach, sollten Sie noch früher in die konkrete Planung einsteigen und bis zu 60 Monate im Voraus nach aktuellen Konditionen schauen.

Tipp:

Sie müssen nicht in jedem Fall darauf warten, dass Ihr Darlehen aus der Zinsbindung kommt. Nach den Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs steht Ihnen nach einer Darlehenslaufzeit von zehn Jahren ein Sonderkündigungsrecht zu. Unabhängig davon, ob die Sollzinsbindung noch gilt, können Sie mit einer Frist von sechs Monaten kündigen und das Darlehen abzahlen oder umschulden. Nutzen Sie die Anschlussfinanzierungs-Rechner, um zu prüfen, ob sich das im konkreten Fall lohnt.

Wie hoch sind die Zinsen für eine Anschlussfinanzierung?

Aktuell befinden wir uns in einer Niedrigzinsphase (Stand 06/2021). Die Konditionen sind günstig, sodass Sie bei einer Anschlussfinanzierung von attraktiven Zinssätzen profitieren. Es lohnt sich also, für die neue Finanzierung eine möglichst lange Zinsbindung zu wählen. Prüfen Sie mit dem Tilgungsrechner von Homeday verschiedene Optionen. So haben Sie mit einem Volltilgerdarlehen die Möglichkeit, das Darlehen innerhalb der nächsten Sollzinsbindung komplett zurückzuzahlen. Das bietet Ihnen eine ausgezeichnete Planungssicherheit für die nächsten Jahre und eine weitere Anschlussfinanzierung ist danach nicht notwendig. Sie wissen also genau, wann Sie Ihre Immobilie abbezahlt haben und schuldenfrei sind.

Wie nutze ich den Anschlussfinanzierung Haus Rechner?

Der Anschlussfinanzierungs-Rechner bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Wenn Sie ein Prolongationsangebot Ihrer Bank erhalten haben, wissen Sie genau, wie hoch die Anschlussfinanzierung sein muss. Geben Sie die Eckdaten Ihres Darlehens in den Rechner ein. Auf einen Blick sehen Sie nun die kalkulatorische Darlehenslaufzeit bei verschiedenen Tilgungsvarianten, die Höhe der Zinsen bei unterschiedlichen Festschreibungszeiten und passen auf Wunsch die einzelnen Werte an, um das Darlehen genau auf Ihre Anforderungen zuzuschneiden.

FAQ – Anschlussfinanzierungs-Rechner

Wie funktioniert eine Anschlussfinanzierung?

Bei der Immobilienfinanzierung entscheiden Sie sich bei Vertragsabschluss für eine Sollzinsbindung. Endet die vertraglich vereinbarte Frist, können Sie: 1. das Darlehen bei Ihrem bisherigen Kreditgeber prolongieren; 2. es zu einer anderen Bank umschulden; 3. sich bereits vor Ablauf der Zinsbindung für ein Forward Darlehen entscheiden. Der Anschlussfinanzierungs-Rechner von Homeday zeigt Ihnen kostenlos die aktuellen Konditionen von mehr als 400 Banken. Jetzt Anschlussfinanzierung vergleichen

Wie hoch sind die Zinsen bei einer Anschlussfinanzierung?

Wie hoch die Zinsen für die Anschlussfinanzierung liegen, hängt von der aktuellen Zinslage ab. Aktuell (Stand Juni 2021) befinden wir uns in einer Niedrigzinsphase. Die Konditionen sind günstig, sodass Sie bei einer Anschlussfinanzierung von attraktiven Zinssätzen profitieren. Es lohnt sich also, für die neue Finanzierung eine möglichst lange Zinsbindung zu wählen.

Was passiert wenn die Zinsbindung endet?

Wenn die Zinsbindung Ihrer Immobilienfinanzierung endet, erhalten Sie eine Benachrichtigung Ihrer Bank. Sie haben dann verschiedene Möglichkeiten für eine Anschlussfinanzierung: So können Sie sich für ein Forward Darlehen entscheiden, das Darlehen bei Ihrem bisherigen Kreditgeber prolongieren oder es zu einer anderen Bank umschulden. Informieren Sie sich mit dem Anschlussfinanzierungs-Rechner von Homeday über Ihre Optionen

Wann kann man eine Anschlussfinanzierung machen?

Läuft Ihr Darlehen aus der Zinsbindung, ist der Kreditgeber verpflichtet, spätestens drei Monate vor Ablauf Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Idealerweise beginnen Sie rund sechs Monate vor dem Termin damit, den Kapitalmarkt zu beobachten und erste Angebote für eine Anschlussfinanzierung einzuholen. Mit dem Anschlussfinanzierungs-Rechner von Homeday können Sie frühzeitig verschiedene Optionen in Betracht ziehen und Ihre Entscheidung genau abwägen. Zum Anschlussfinanzierungs-Rechner

Welche Kosten fallen bei der Anschlussfinanzierung an?

Eine Anschlussfinanzierung ist in der Regel kostenfrei. Kosten können nur im Falle einer Umschuldung anfallen, also, wenn Sie sich für eine Anschlussfinanzierung bei einer anderen Bank entscheiden. In diesem Fall werden Kosten für die Abtretung der Grundschuld zu fällig. Sie sind jedoch gering (bis zu 0,2 Prozent des Grundschuldbetrags) und die Zinsersparnis bei der neuen Bank in der Regel sehr viel höher. Eine Gebühr erhebt keine der Banken für den Wechsel.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass unsere Ratgeber-Antworten und -Artikel keine Rechts-, Steuer- oder Finanzberatung darstellen oder ersetzen können. Für Klärung Ihrer rechtlichen bzw. finanziellen Angelegenheiten bitten wir Sie, entsprechende Experten (z. B. Rechtsanwälte, Steuerberater bzw. Finanzberater) hinzuzuziehen. Trotz großer Sorgfalt und gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Wir freuen uns und sind dankbar über entsprechende Hinweise, welche wir versuchen, zeitnah umzusetzen.

Wir haben noch etwas für Sie...
Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Immobilienbewertung.