Sie haben eine Frage?

Das haben unsere Kunden oft gefragt
Fragen und Antworten - FAQ

Rückruftermin vereinbaren
Sie können uns unter 0800 5 800 550 anrufen oder besser noch, einen
Rückruftermin vereinbaren.

Rückruf vereinbaren
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Formular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Ihr Maklervergleich wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.

Der Homeday-Baufinanzierungsrechner

Baufinanzierungsrechner – So berechnen Sie den Baukredit

Auf dem Weg in die eigene Immobilie ist eine umsichtige Finanzierungsplanung empfehlenswert. Mit einem Immobilienkredit gehen Sie für einen langen Zeitraum eine große Verpflichtung ein, so dass Sie das Vorhaben genau überdenken sollten. Der Homeday-Baufinanzierungsrechner hilft Ihnen bei der Berechnung verschiedener Optionen und unterstützt Sie bei der Wahl der richtigen Finanzierungsvariante.

Wie berechne ich meine Baufinanzierung?

Planen Sie zunächst Ihr Budget. Welches Eigenkapital steht Ihnen zur Verfügung? Welchen monatlichen Betrag können Sie dauerhaft aufbringen, um eine Baufinanzierung zurückzuzahlen? Aus diesen Angaben ergibt sich der maximal mögliche Kreditbetrag und Sie sehen auf einen Blick, wie viel Baufinanzierung Sie sich leisten können. Besonders einfach ist die Berechnung mit dem Baufinanzierungsrechner. Nach Eingabe Ihrer Eckdaten ermittelt der Rechner Ihr mögliches Budget.

Baufinanzierungsrechner – finden Sie die beste Finanzierungsvariante für Ihren Baukredit

Kennen Sie nun die maximale Kredithöhe, zeigt Ihnen der Baufinanzierungsrechner verschiedene Finanzierungsoptionen. Probieren Sie unterschiedliche Sollzinsbindungen und Tilgungssätze aus, um Ihre Wunschfinanzierung herauszufinden.

Gut zu wissen:

Je höher der Tilgungssatz, desto schneller sind Sie schuldenfrei. Wollen Sie sich nicht an eine hohe monatliche Rate binden, entscheiden Sie sich für einen geringeren Tilgungssatz und vereinbaren im Darlehensvertrag die Möglichkeit, Sondertilgungen zu erbringen. Auf diese Weise bleiben Sie flexibel, können aber auf Wunsch für eine schnellere Rückzahlung sorgen.

Welche Angaben sind für den Baufinanzierungsrechner wichtig?

Bei Verwendung des Baufinanzierungsrechners sind verschiedene Größen einzutragen. Folgende Werte sind bei Nutzung des Rechners wichtig:

    • Postleitzahl des Orts, in dem die Immobilie steht
    • Kaufpreis bzw. maximales Budget
    • Eigenkapital
    • Höhe der Maklergebühren
    • Arbeitsverhältnis
    • Nettoeinkommen

Nach Eingabe dieser Daten, erhalten Sie verschiedene Finanzierungsangebote, um Ihre Wunschfinanzierung zu finden.

Wie hoch sind die Zinsen für eine Immobilienfinanzierung?

Die Höhe der Zinsen ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

    • der Sollzinsbindung
    • dem eingesetzten Eigenkapital
    • der Bonität des Darlehensnehmers
    • dem Tilgungssatz

Mit dem Baufinanzierungsrechner verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die möglichen Finanzierungsoptionen und Laufzeiten. Steigen Sie in die konkrete Beantragung ein, prüft die Bank auf Grundlage Ihrer Einkommensunterlagen Ihre persönliche Situation. Bei vielen Anbietern ist der Zinssatz unter anderem von der Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers abhängig. Wer einen hohen Anteil Eigenkapital in die Baufinanzierung einbringt, profitiert von günstigen Zinskonditionen. Sieht die Bank in anderen Fällen jedoch ein höheres Risiko, lässt sie sich das durch einen Zinsaufschlag bezahlen.

Wie viel Eigenkapital sollte ich einsetzen?

Wenn Sie verschiedene Beispiele mit dem Baufinanzierungsrechner berechnen, sehen Sie, dass die Konditionen bei einem höheren Eigenkapitaleinsatz günstiger sind. Idealerweise bezahlen mindestens die Nebenkosten des Immobilienkaufs selbst. Wenn Sie über die Nebenkosten hinaus noch über weiteres Eigenkapital verfügen wirkt sich dies in der Regel ebenfalls sehr positiv auf den Zins aus.

Bei besonders guten Einkommensverhältnissen gewähren Banken auch Baufinanzierungen ohne Eigenkapital und finanzieren auch die anfallenden Nebenkosten über den Kredit. Diese Kreditvergabe wird im Einzelfall anhand Ihrer Einkommensverhältnisse und Ihrer beruflichen Situation genau überprüft. Vor allem Gutverdiener profitieren von dieser Möglichkeit. Die Auswirkungen verschiedener Eigenkapitalszenarien auf den Zins können Sie im Homeday-Zinsrechner nachvollziehen.

Welchen Tilgungssatz sollte ich wählen?

Der Tilgungssatz entscheidet darüber, wie lange es dauert, bis Sie schuldenfrei sind. Wählen Sie den Tilgungssatz so, dass Sie die monatlichen Raten problemlos aus Ihrem Einkommen bezahlen können. Bedenken Sie, dass Sie sich für einen langen Zeitraum an die feste monatliche Rückzahlung binden – Sie sollten also auf keinen Fall zu knapp kalkulieren.

Hinweis:

Aktuell sind die Kapitalmarktzinsen sehr niedrig und liegen teilweise unter einem Prozent. Bei einem Annuitätendarlehen setzt sich die Rate aus den Zinsen und der Tilgung zusammen. Zinsen werden stets nur auf die Restschuld bezahlt, so dass die ersparten Zinsen in die Tilgung fließen. Ist der Zinssatz nun sehr gering, macht sich diese Ersparnis kaum bemerkbar. Sie sollten daher mit einer Tilgung von mindestens 2 Prozent rechnen. Nutzen Sie den Homeday-Tilgungsrechner, um verschiedene Möglichkeiten zu vergleichen.

Wann sollte ich ein Haus bauen oder eine Immobilie kaufen?

Mit dem Kauf oder dem Bau einer Immobilie beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Wann Sie sich dafür entscheiden, hängt von Ihrer familiären und beruflichen Situation ab. Stehen unter Umständen Ortswechsel wegen einer beruflichen Veränderung an, ist der Kauf einer Immobilie nicht sinnvoll. Wer hingegen beruflich fest im Sattel sitzt, Eigenkapital angespart hat und demnächst eine Familie gründen möchte, entscheidet sich häufig für eine eigene Immobilie.

Gut zu wissen:

Sie sind noch auf der Suche nach einer Immobilie zum Kauf? Ein großes Angebot an Immobilien und Grundstücken in ganz Deutschland finden Sie bei Homeday.

Kann ich für 100.000 Euro ein Haus bauen?

Ob Sie für 100.000 Euro ein Haus bauen können, ist von mehreren Faktoren abhängig. Es gibt kleinere Fertighäuser, die Sie zu recht günstigen Konditionen bauen können. Übernehmen Sie einige Arbeiten in Eigenleistung, reduziert das die Kosten erheblich. Wer handwerklich geschickt ist, kauft ein Ausbauhaus, bei dem lediglich die äußere Hülle aufgestellt wird, den Innenausbau übernehmen Sie dann komplett selbst.

Mit dem Baufinanzierungsrechner prüfen Sie, ob ein Haus zu einem geringen Kaufpreis in Ihr Budget passt. Auf diese Weise erfüllen Sie sich den Traum vom Eigenheim vielleicht früher, als Sie denken.

Welche Voraussetzungen gibt es für einen Hauskredit?

Nur wer volljährig ist und über einen Wohnsitz in Deutschland verfügt, kann einen Kredit aufnehmen. Für eine Baufinanzierung gibt es zudem weitere Voraussetzungen. Für die Kreditgewährung ist eine Bonitätsprüfung erforderlich. Die Bank prüft, ob Sie die Ratenverpflichtung problemlos aus Ihrem Monatseinkommen bewältigen können. Nur wenn die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung stimmt, können Sie mit einer Zusage rechnen. Darüber hinaus bezieht der Kreditgeber weitere Faktoren in die Entscheidung ein:

    • die Höhe des Eigenkapitals
    • den Wert der Immobilie
    • Ihre Bonitätsauskunft

Bei einer Immobilienfinanzierung ist eine Schufa-Abfrage obligatorisch. Negative Einträge wie ein Mahnbescheid führen üblicherweise zu einer Ablehnung des Kreditgesuchs. Idealerweise halten Sie alle erforderlichen Unterlagen für das Kreditgespräch bereit.

Welche Unterlagen benötige ich, wenn ich einen Kredit aufnehmen möchte?

Haben Sie mit dem Baufinanzierungsrechner online mögliche Finanzierungsmöglichkeiten ermittelt, geht es in der zweiten Phase um die Vorbereitung der Finanzierung. Um für das Gespräch mit der Bank gut vorbereitet zu sein, sollten Sie folgende Unterlagen bereithalten:

    • Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate (ggf. auch Einkommensteuerbescheide)
    • Personalausweis oder Reisepass
    • Unterlagen über die zu finanzierende Immobilie
    • Nachweis über das Eigenkapital

Unter Umständen sind weitere Unterlagen vorzulegen. Banken teilen Ihnen mit, welche Dokumente Sie für ein Finanzierungsgespräch vorbereiten sollten.

Baufinanzierungsrechner – FAQ

Wie plane ich eine Baufinanzierung?

Um Ihre Baufinanzierung zu planen, sollten Sie in erster Linie Ihr Budget herausfinden. Dafür ist relevant, wie viel Eigenkapital Sie zur Verfügung haben und wie hoch das monatliche Nettoeinkommen ist. Für die individuelle Finanzierung kommt es außerdem darauf an, wie schnell Sie Ihren Kredit zurückzahlen können oder wollen. Nutzen Sie zur Planung den Homeday-Baufinanzierungsrechner.

Wie kann ich meine Baufinanzierung berechnen?

Um Ihre Baufinanzierung berechnen zu können, benötigen Sie neben dem Kaufpreis der Immobilie die Tilgung und den Zinssatz. Addieren Sie Tilgung und Zinssatz und multiplizieren Sie diesen Wert mit dem Kaufpreis. Das Ergebnis teilen Sie wiederum durch 12, um die monatliche Rate Ihrer Baufinanzierung zu berechnen. Noch einfacher geht es mit dem Homeday-Baufinanzierungsrechner.

Wie viel Baufinanzierung kann ich mir leisten?

Wie viel Baufinanzierung Sie sich leisten können, hängt von Ihrer finanziellen Situation ab. Insbesondere vorhandenes Eigenkapital und das Nettoeinkommen spielen eine Rolle. Aber auch die Art Ihres Beschäftigungsverhältnisses und wie schnell Sie die Baufinanzierung zurückzahlen wollen oder können, sind relevante Faktoren. Mithilfe des Homeday-Budgetrechners finden Sie den maximalen Immobilienwert, den Sie sich leisten können, heraus.

Wie hoch ist der aktuelle Bauzins?

Der aktuelle Bauzins befindet sich auf einem niedrigen Niveau und liegt bei gut einem Prozent effektiv. Er orientiert sich am Leitzins der Europäischen Zentralbank, welcher derzeit bei 0 Prozent liegt. Mit einem Zinsrechner können Sie Ihre Baufinanzierung mit dem jeweils aktuellen Bauzins berechnen. Homeday-Zinsrechner ausprobieren

Welche Faktoren sind für einen günstigen Baukredit ausschlaggebend?

Ein günstiger Baukredit hängt von verschiedenen Faktoren ab. Häufig genehmigen Banken günstige Konditionen, wenn der Kreditnehmer Eigenkapital mitbringt. Auch wer den Kredit zügig zurückzahlt, profitiert von vorteilhafteren Konditionen. Eine realistische Planung und die Übernahme einiger Arbeiten in Eigenregie können den Kredit ebenfalls vergünstigen. Prüfen Sie zudem, ob Sie ein KfW-Darlehen oder Tilgungszuschüsse bekommen können.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass unsere Ratgeber-Antworten und -Artikel keine Rechts-, Steuer- oder Finanzberatung darstellen oder ersetzen können. Für Klärung Ihrer rechtlichen bzw. finanziellen Angelegenheiten bitten wir Sie, entsprechende Experten (z. B. Rechtsanwälte, Steuerberater bzw. Finanzberater) hinzuzuziehen. Trotz großer Sorgfalt und gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Wir freuen uns und sind dankbar über entsprechende Hinweise, welche wir versuchen, zeitnah umzusetzen.

Wir haben noch etwas für Sie...
Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Immobilienbewertung.