Moment! Wir haben noch etwas für Sie…
Nutzen Sie unsere kostenlose Immobilienbewertung.
Ihr Bewertungsformular wurde minimiert. Sie können es jederzeit wieder aufrufen.
Kundenservice

Das haben unsere Kunden oft gefragt:
Fragen und Antworten - FAQ

Rückruftermin vereinbaren
Sie können uns unter 030 120 849 110 anrufen oder besser noch, einen
Rückruf vereinbaren. So können wir
Ihnen den bestmöglichen Service bieten.

Rückruf vereinbaren

Umkehrhypothek:
Immobilienrente für das Eigenheim
Umkehrhypothek:
Immobilienrente für das Eigenheim
Umkehrhypothek:
Immobilienrente für das Eigenheim

Bei der Umkehrhypothek erhält der Immobilieneigentümer eine monatliche Rentenzahlung oder eine Einmalzahlung des Kapitalgebers. Zinsen oder Tilgungen muss der Darlehensnehmer nicht entrichten. Stattdessen geht das Haus oder die Wohnung nach seinem Tod auf den Darlehensgeber über.

Für wen lohnt sich eine Umkehrhypothek?

Besonders geeignet ist die Umkehrhypothek, um die Rente zu ergänzen. Auch wenn Ihr Eigenheim bereits abbezahlt ist, reicht die Rente oftmals nicht aus, um den finanziellen Alltag im Ruhestand zu bewältigen. Entscheiden Sie sich für die Umkehrhypothek, bleiben Sie in Ihrem Eigentum wohnen. Der Darlehensgeber zahlt Ihnen eine monatliche Rente, wenn Sie Ihr Haus mit einer umgekehrten Hypothek beleihen. Als Sicherheit dient Ihre Immobilie. Zu Gunsten des Kreditgebers wird eine Grundschuld eingetragen. Stirbt der Darlehensnehmer, wird die Immobilie veräußert und der Kredit aus dem Erlös in einer Summe zurückgezahlt. Insbesondere wenn Sie Ihr Eigentum nicht für nahestehende Erben erhalten wollen, ist das Haus auf Rentenbasis eine denkbare Möglichkeit, um im Alter liquide zu bleiben.

Welche Voraussetzungen gelten für eine Umkehrhypothek?

Die Voraussetzungen für die umgekehrte Hypothek sind vom jeweiligen Anbieter abhängig. In der Regel gelten bei den meisten Kreditgebern folgende Bedingungen:

  • Mindestalter der Kreditnehmer von 60 oder 65 Jahren
  • Lastenfreiheit der Immobilie
  • bestimmter Immobilienwert, in der Regel mindestens 100.000 Euro

Was sind die Vorteile einer Umkehrhypothek?

Darlehensnehmer bleiben bei Aufnahme einer umgekehrten Hypothek wie gewohnt in ihrer Immobilie wohnen. Es ergeben sich keine Änderungen der Wohnsituation, Eigentümer nutzen Ihre Immobilie ohne Einschränkungen wie gewohnt weiter. Die Umkehrhypothek erhält der Darlehensnehmer steuerfrei. Monatliche Zahlungen wie Zins und Tilgung sind nicht vorgesehen.

Worin liegen die Nachteile der Umkehrhypothek?

Die Umkehrhypothek ist kein standardisiertes Produkt, das alle Banken im Angebot haben. Wenn Sie Ihr Haus beleihen möchten, holen Sie idealerweise individuelle Angebote ein. Ein Haus auf Rentenbasis ist für den Darlehensnehmer in der Regel recht teuer. Die Bank nimmt eine Einschätzung des Immobilienwertes vor. Da sie die Immobilienrente des Darlehensgebers lebenslang erhalten, kann die Bank nicht genau kalkulieren, über welchen Zeitraum die Rente gezahlt werden muss. Dafür kalkuliert das Kreditinstitut auf der anderen Seite hohe Abschläge, die den Auszahlungsbetrag mindern. Dazu kommen hohe Zinsen und üblicherweise eine Abschlussgebühr.

Hinweis

Eine weitere Belastung der Immobilie ist nach Aufnahme der Umkehrhypothek nicht mehr möglich. Als Sicherheit für einen anderen Kredit ist die Immobilie nicht geeignet.

Darüber hinaus geht die belastete Immobilie nicht in den Nachlass ein und mindert damit die Erbmasse. Die Immobilie wird nach dem Tod des Kreditnehmers zu Gunsten der Bank verwertet. Aus dem Erlös wird das Darlehen zurückgeführt.

Gut zu wissen: Die Bank erwartet die Instandhaltung der beliehenen Immobilie, sodass Sie als Darlehensnehmer auch diese Kosten einkalkulieren müssen.

Wie unterscheidet sich die Umkehrhypothek von der Leibrente?

Bei der Umkehrhypothek gewährt ein Kreditinstitut ein Darlehen. Ihre Immobilie dient als Sicherheit für den Kredit, Sie bleiben jedoch zu Lebzeiten weiter Eigentümer. Entscheiden Sie sich für eine Leibrente, gibt es einen Eigentümerwechsel: Sie verkaufen Ihre Immobilie, im Gegenzug räumt der neue Eigentümer Ihnen ein lebenslanges Wohnrecht ein und zahlt Ihnen die vereinbarte monatliche Leibrente.

Zertifizierter Datenschutz
Begeisterte Kunden