• Hier sehen Sie ein Bild zur Immobiliensuche in Deutschland.
    Lisa Baumgarten

    Lisa Baumgarten

    Immobilienredakteurin

    21. Juli 2021

    4 Minuten Lesezeit

    So wollen die meisten Deutschen wohnen

    Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt. In nahezu allen Städten ist Wohnraum knapp und Wohnungen und Häuser sind begehrt. Doch welchen Immobilientyp suchen die Deutschen eigentlich am meisten? Und wo sind welche Immobilien am begehrtesten?

    Das bundesweite Maklerunternehmen Homeday hat ausgewertet, wie oft bei Google nach verschiedenen Immobilien in Deutschlands 81 Großstädten gesucht wird. Homeday hat ermittelt, wie oft die Suchbegriffe “Haus”, “Wohnung”, “1 Zimmer Wohnung”, “2 Zimmer Wohnung” und “3 Zimmer Wohnung” plus den jeweiligen Stadtnamen pro Monat in die Google-Suche eingegeben wurden.*

    Herausgekommen ist ein spannender Überblick über die Immobiliennachfrage in Deutschland. In der interaktiven Tabelle von Homeday sehen Sie alle Ergebnisse übersichtlich aufgelistet.

    Zur Tabelle

    Welche Art von Immobilie wird am meisten gesucht?

    Insgesamt wird mit Suchmaschinen deutlich mehr nach Wohnungen als nach Häusern gesucht. Knapp 280.000 Suchanfragen und damit 92,8 Prozent zielen auf Wohnungen ab, nur rund 22.000 (7,2 Prozent) auf Häuser. Bei den Wohnungen sind mit 38,7 Prozent Zweizimmerwohnungen klarer Spitzenreiter bei den Suchanfragen. Ein- und Dreizimmerwohnungen werden mit 31,2 bzw. 30,1 Prozent merklich weniger gesucht.

    Wo wird überdurchschnittlich viel nach Wohnungen gesucht?

    Überraschungssieger bei den überdurchschnittlich hohen Suchanfragen nach Wohnungen ist Gütersloh. Über 99 Prozent der Suchanfragen dort beziehen sich auf Wohnungen, Häuser sind mit weniger als einem Prozent auffallend wenig nachgefragt. Auf Platz zwei und drei folgen die Metropolen München und Frankfurt am Main. Auch in Münster und Berlin suchen deutlich mehr Menschen nach Wohnungen als nach Häusern.

    Wo wird überdurchschnittlich viel nach Häusern gesucht?

    Klarer Gewinner in dieser Kategorie ist Wolfsburg. Über 20 Prozent der Suchanfragen entfallen hier auf Häuser. Das sind fast 190 Prozent mehr als im untersuchten Durchschnitt. Auch in Bergisch Gladbach und Chemnitz informieren sich die Suchmaschinen-Nutzer vermehrt über Häuser. In Bottrop und Bremerhaven wird ebenfalls deutlich mehr nach Häusern gesucht als es durchschnittlich in deutschen Städten der Fall ist.

    Wo sind Einzimmerwohnungen am meisten nachgefragt?

    Auffallend viel wird in Mülheim an der Ruhr nach kleinen Wohnungen gesucht – ganze 146 Prozent mehr als im deutschen Durchschnitt. Mit immerhin noch 56 Prozent mehr Suchanfragen als durchschnittlich folgt Heidelberg vor Jena und Frankfurt. Auch in Bochum sind Einzimmerwohnungen stark nachgefragt.

    Wer sucht die meisten Zweizimmerwohnungen?

    Die ohnehin äußerst beliebten Zweizimmerwohnungen werden in Recklinghausen mit 38 Prozent über dem durchschnittlichen Suchvolumen besonders oft gesucht. Platz zwei liegt mit dem nur rund 20 Kilometer entfernten Gelsenkirchen in der gleichen Region. Gütersloh auf Platz drei befindet sich ebenfalls in Nordrhein-Westfalen. Auch in Magdeburg (+27 Prozent) und Leipzig (+25 Prozent) suchen Google-Nutzer vermehrt nach Zweizimmerwohnungen.

    Wo sind Dreizimmerwohnungen am begehrtesten?

    Etwas größer darf es hingegen in Chemnitz (+68 Prozent) sein. Wie auch Häuser werden in der drittgrößten Stadt Sachsens vermehrt großzügigere Wohnungen gesucht. Dicht gefolgt von Hagen mit 66 Prozent über dem Durchschnitt. Auch in Leverkusen, Oberhausen und Erfurt suchen Immobilieninteressierte verstärkt nach Dreizimmerwohnungen.

    Interaktive Tabelle für Deutschland

    Sie wollen wissen, welche Immobilien in Ihrer Stadt am häufigsten gesucht werden? Dann nutzen Sie einfach diese interaktive Tabelle von Homeday. Filtern Sie entweder nach dem jeweiligen Suchbegriff oder lassen Sie die Städte in der Tabelle nach dem Alphabet ordnen, um so die Daten für Ihren Wunschort zu erhalten.

    *Für den jeweiligen Suchbegriff wurde aus allen untersuchten Städten ein Durchschnitt gebildet und dann berechnet wie stark die einzelnen Suchanfragen vom Durchschnitt abweichen. Je höher die Abweichung nach oben ist, umso mehr wurde nach dem Begriff gesucht. Je höher die Abweichung nach unten ausfällt, umso weniger wurde der Begriff in die Suchmaske eingegeben. Es wurden ebenso die Suchbegriffe “1 Raum Wohnung”, “2 Raum Wohnung” und “3 Raum Wohnung” betrachtet und die Ergebnisse dann zusammengefasst. Betrachtet wurde der Jahresdurchschnitt (12 Monate), sodass saisonale Effekt keinen Einfluss haben. Insgesamt wurden 301.055 Suchanfragen ausgewertet.

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass unsere Ratgeber-Antworten, -Artikel und Musterdokumente keine Rechts-, Steuer- oder Finanzberatung darstellen oder ersetzen können. Für Klärung Ihrer rechtlichen bzw. finanziellen Angelegenheiten bitten wir Sie, entsprechende Experten (z. B. Rechtsanwälte, Steuerberater bzw. Finanzberater) hinzuzuziehen. Trotz großer Sorgfalt und gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Wir freuen uns und sind dankbar über entsprechende Hinweise, welche wir versuchen, zeitnah umzusetzen.

    Lesen Sie jetzt:

    Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

    Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen Bewertung.