Hier sehen Sie die Stadt Berlin.

Berlin: Preisschere geht immer weiter auseinander

Studie zeigt Preisentwicklung für Eigentumswohnungen in Berlin
Clarissa Bethke

Clarissa Bethke

Immobilienredakteurin

Hinweis:

Lesen Sie alles zu aktuellen Preisentwicklungen, gefragten Berliner Stadtteilen und Preisprognosen in unserem Artikel:

Der Immobilienmarkt Berlin bleibt in Bewegung. Wie eine Untersuchung von Homeday zeigt, stiegen die Preise für Eigentumswohnungen zwischen 2022 und 2023 in einigen Bezirken. Gleichzeitig konnten viele Bezirke einen Preisrückgang verzeichnen. Dabei geht die Schere zwischen den einzelnen Stadtteilen immer weiter auseinander.

Durchschnittliche Kaufpreise und Preisänderungen bei Eigentumswohnungen pro Stadtteil

Steigerungen von bis zu 12,6 Prozent

Während die Immobilienpreise in einigen Stadteilen Berlins, sowie in anderen Regionen Deutschlands teils stagnieren und zurückgehen, kennen die folgenden Stadtteile in Berlin nur eine Richtung: nach oben. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung der Immobilienpreise für Berliner Eigentumswohnungen durch Homeday. Grundlage ist der interaktive Homeday-Preisatlas. Das größte Wachstum der insgesamt 96 Berliner Ortsteile verzeichnete im vergangenen Jahr das im Bezirk Treptow-Köpenick gelegene Bohnsdorfmit 12,6 Prozent. Hier stieg der Quadratmeterpreis innerhalb eines Jahres von 4.824  Euro auf 5.518 Euro. Steigerungen von mehr als 5 Prozent gab es auch in diesen Ortsteilen: Heinersdorf(9,6  % ), Westend (6,8 %), Neukölln (6,1 %) und Rummelsburg (5,2 %).

Die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen sind in fast der Hälfte aller Stadtteile gesunken. Zwischen 2022 und 2023 gab es Preissenkungen zwischen 0,1 Prozent und 9 Prozent – darunter: Staaken(-9,1 %), Charlottenburg-Nord(-8,3 %), Pankow(-7,7 %), Heiligensee(-4,8 %), Berlin-Tiergarten(-4,4 %).

Rekordpreise liegen über der 8.000-Euro-Marke

Die Wachstumsraten geben jedoch nicht zwangsläufig Aufschluss über die tatsächlichen Erwerbskosten von Eigentumswohnungen in Berlin. So sanken die Quadratmeterpreise in Berlin-Tiergarten zwischen Q4 2022 und Q1 2023 zwar um 4,4 Prozent. Der Quadratmeterpreis lag 2023 bei 8.506 Euro pro Quadratmeter. Damit gehört Tiergarten zu insgesamt zwei Berliner Ortsteilen mit Quadratmeterpreisen fernab der 8000-Euro-Marke. ähnlich viel müssen Käufer von Eigentumswohnungen in Berlin-Mitte (8.185 €) auf den Tisch legen.

Viel investieren müssen Wohnungskäufer auch in Dahlem (7.502 €/qm), im Hansaviertel sowie bezahlen Käufer Moabit jeweils 7.045 Euro pro Quadratmeter. Ebenfalls über 7.000 Euro mussten Käufer in Halensee(7.035 €/qm) zahlen.

In 35 Ortsteilen lagen die Preise zwischen 6.989 Euro (Pankow) und 5.000 Euro (Grunewald).

Preisspannen von bis zu rund 5.000 Euro

Unter 5.000 Euro pro Quadratmeter sind Eigentumswohnungen aktuell (Q1 2023) in 54 Berliner Ortsteilen zu haben. Zu ihnen gehören etwa Reinickendorf (4.253 €), Lübars (4.697 €), Spandau (4.477€), Siemensstadt (4.124 €), Karow (4.387 €) oder  Neu-Hohenschönhausen (3.519 €).

Am wenigsten für ihre Eigentumswohnung erhalten Verkäufer in Marzahn-Hellersdorf. Hier liegt der Quadratmeterpreis bei 3.133 Euro – 5.373 Euro unter dem Spitzenwert in der Hauptstadt. Ebenfalls mehr als ca. 5.000 Euro vom Rekordniveau entfernt, liegen die Quadratmeterpreise in Fallkenberg (3.160 €) undFalkenhagener Feld (3.516 €). Hier zeigt sich, dass die Preisschere zwischen den einzelnen Berliner Ortsteilen immer weiter auseinander geht.

Durchschnittliche Kaufpreise und Preisänderungen bei Eigentumswohnungen pro Stadtteil

Stadtteil

Kaufpreis in €/m² 2022/Q4

Kaufpreis in €/m² 2023/Q1

Preisänderung

Adlershof

4.794

4.863

1,4%

Alt-Hohenschönhausen

4.655

4.602

-1,2%

Alt-Treptow

5.677

5.962

4,8%

Altglienicke

4.780

4.883

2,1%

Baumschulenweg

4.274

4.290

0,4%

Biesdorf

5.132

5.221

1,7%

Blankenburg

4.018

3.918

-2,6%

Blankenfelde

5.184

5.036

-2,9%

Bohnsdorf

4.824

5.518

12,6%

Borsigwalde

4.005

3.998

-0,2%

Britz

4.297

4.502

4,6%

Buch

4.296

4.387

2,1%

Buckow

3.995

3.956

-1,0%

Charlottenburg

5.737

5.921

3,1%

Charlottenburg-Nord

4.578

4.228

-8,3%

Dahlem

7.624

7.502

-1,6%

Falkenberg

3.177

3.160

-0,5%

Falkenhagener Feld

3.464

3.516

1,5%

Fennpfuhl

4.714

4.823

2,2%

Französisch Buchholz

5.063

4.903

-3,2%

Friedenau

5.082

5.240

3,0%

Friedrichsfelde

3.925

4.040

2,8%

Friedrichshagen

6.555

6.491

-1,0%

Friedrichshain

5.429

5.416

-0,2%

Frohnau

4.486

4.421

-1,5%

Gatow

5.850

5.863

0,2%

Gesundbrunnen

5.052

5.035

-0,3%

Gropiusstadt

4.306

4.356

1,2%

Grunewald

7.045

6.989

-0,8%

Grünau

6.461

6.651

2,9%

Hakenfelde

4.016

3.928

-2,2%

Halensee

7.054

7.035

-0,3%

Hansaviertel

7.015

7.045

0,4%

Haselhorst

4.102

4.308

4,8%

Heiligensee

4.353

4.153

-4,8%

Heinersdorf

5.570

6.161

9,6%

Hellersdorf

3.254

3.133

-3,9%

Hermsdorf

4.813

4.758

-1,2%

Johannisthal

4.152

4.100

-1,3%

Karlshorst

4.883

4.801

-1,7%

Karow

4.296

4.387

2,1%

Kaulsdorf

3.700

3.778

2,1%

Kladow

5.850

5.863

0,2%

Konradshöhe

6.171

6.115

-0,9%

Kreuzberg

6.583

6.744

2,4%

Köpenick

4.072

4.037

-0,9%

Lankwitz

4.721

4.698

-0,5%

Lichtenberg

4.696

4.760

1,3%

Lichtenrade

4.072

4.084

0,3%

Lichterfelde

4.415

4.410

-0,1%

Lübars

4.779

4.697

-1,8%

Mahlsdorf

3.680

3.776

2,6%

Malchow

3.588

3.519

-2,0%

Mariendorf

4.507

4.711

4,3%

Marienfelde

4.491

4.414

-1,8%

Marzahn

3.464

3.568

2,9%

Mitte

8.476

8.185

-3,6%

Moabit

7.015

7.045

0,4%

Märkisches Viertel

3.725

3.815

2,4%

Müggelheim

4.072

4.037

-0,9%

Neu-Hohenschönhausen

3.588

3.519

-2,0%

Neukölln

4.896

5.215

6,1%

Niederschöneweide

4.411

4.344

-1,5%

Niederschönhausen

5.481

5.632

2,7%

Nikolassee

5.534

5.452

-1,5%

Oberschöneweide

4.634

4.455

-4,0%

Pankow

5.385

5.000

-7,7%

Plänterwald

5.677

5.962

4,8%

Prenzlauer Berg

6.572

6.694

1,8%

Rahnsdorf

3.959

3.982

0,6%

Reinickendorf

4.154

4.253

2,3%

Rosenthal

5.115

5.179

1,2%

Rudow

4.568

4.530

-0,8%

Rummelsburg

5.018

5.295

5,2%

Schmargendorf

7.385

7.490

1,4%

Schmöckwitz

6.461

6.651

2,9%

Schöneberg

5.209

5.302

1,8%

Siemensstadt

4.035

4.124

2,1%

Spandau

4.375

4.477

2,3%

Staaken

4.786

4.385

-9,1%

Stadtrandsiedlung Malchow

5.320

5.410

1,7%

Steglitz

5.227

5.166

-1,2%

Tegel

4.032

4.016

-0,4%

Tempelhof

5.887

6.068

3,0%

Tiergarten

8.883

8.506

-4,4%

Waidmannslust

4.779

4.697

-1,8%

Wannsee

6.063

6.221

2,5%

Wartenberg

3.716

3.732

0,4%

Wedding

4.694

4.828

2,8%

Weißensee

5.320

5.410

1,7%

Westend

5.392

5.785

6,8%

Wilhelmsruh

5.115

5.179

1,2%

Wilhelmstadt

3.754

3.847

2,4%

Wilmersdorf

5.596

5.827

4,0%

Wittenau

4.060

3.995

-1,6%

Zehlendorf

6.547

6.493

-0,8%

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass unsere Ratgeber-Antworten, -Artikel und Musterdokumente keine Rechts-, Steuer- oder Finanzberatung darstellen oder ersetzen können. Für Klärung Ihrer rechtlichen bzw. finanziellen Angelegenheiten bitten wir Sie, entsprechende Experten (z. B. Rechtsanwälte, Steuerberater bzw. Finanzberater) hinzuzuziehen. Trotz großer Sorgfalt und gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Wir freuen uns und sind dankbar über entsprechende Hinweise, welche wir versuchen, zeitnah umzusetzen.

Lesen Sie jetzt: