Was ist eine Immobilie?

Eine Immobilie ist ein Grundstück oder ein Bauwerk (Wohnung, Haus, Gebäude). Auch unbebaute Grundstücke sind Immobilien. Unbebaute Grundstücke werden als “Liegenschaften” bezeichnet, während bebaute Grundstücke “Anwesen” genannt werden. Mietrechtlich gibt es Unterschiede zwischen geschäftlich genutzten Gewerbeimmobilien und privat genutzten Wohnimmobilien. So betragen Maklergebühren bei Wohnimmobilien maximal zwei Monatskaltmieten. Bei Gewerbeimmobilien gibt es kein Maximum. Immobilien gelten als wertbeständig und eignen sich gut als Kapitalanlagen. Der Wert einer Immobilie hängt von vielen Faktoren ab. Entscheidend sind Größe und Lage der Immobilie, aber auch Angebot und Nachfrage.

Themengebiet: Immobilienlexikon

Lesen Sie jetzt:

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen Bewertung.

Wir sind von Montag bis Donnerstag um 08:00-20:00 Uhr und von Freitag bis Samstag um 09:00-19:00 Uhr für Sie da.